Ahu Tongariki Osterinsel

OSTERINSEL - RAPA NUI

Beauty is on the Island

Anakena – Natural Cosmetics ist nicht nur eine Kosmetikmarke, sondern eine Philosophie, die die natürliche Schönheit und den kulturellen Reichtum der Osterinsel celebriert. Unsere Marke wurde auf dieser wunderschönen Insel geboren, mit dem Ziel, das Südsee-Feeling in Ihr heimisches Badezimmer zu bringen!
Die Osterinsel, in der einheimischen Sprache Rapa Nui genannt, ist einer der abgelegensten bewohnten Orte der Welt. Obgleich sie zum chilenischen Territorium gehört, liegt sie am östlichen Ende des Polynesischen Dreiecks (gebildet von Hawaii, Neuseeland und der Osterinsel), mitten im Südpazifik.

ANAKENA 31 Foto Yvan

Beach Inspired Beauty Secrets

Am Ende der Welt...

Rapa Nui liegt buchstäblich mitten im Ozean. Die nächstgelegene bewohnte Insel ist Pitcairn Island, etwa 2.000 Kilometer entfernt, und das chilenische Festland liegt etwa 3.700 Kilometer entfernt. Es war gerade diese enorme Isolation vom Rest der Welt, die zu einer so besonderen Kultur und Mentalität führte.
Die Insel hat eine Fläche von ungefähr 170 km², mit einer Bevölkerung von etwa 7.700 Einwohnern, die hauptsächlich im einzigen Ort namens Hanga Roa lebt.
Der größte Teil des Territoriums ist geschützt und bildet den Nationalpark Rapa Nui, in dem sich wichtige archäologische Überreste befinden.

Osterinsel Rapa Nui
entdecken osterinsel2

The Perfect Surrounding

Die Osterinsel ist weltweit für ihre gigantischen Lavatuff-Skulpturen, die Moai, bekannt, die die Ahnen darstellen und ihnen huldigen.
Mehr als 1.000 dieser gigantischen Statuen sind noch auf der Insel erhalten, und an einigen Orten stehen sie noch immer aufrecht als Wächter und Beschützer der Bewohner.
Der Standort dieser zeremoniellen Plattformen (Ahu) und ihrer Moais fasziniert und erstaunt nach wie vor all diejenigen, die das Glück haben, sie besuchen zu können.

IT’S AUTHENTIC!

Anakena - Haŋa Rau o te Ariki

Anakena – Natural Cosmetics hat seinen Namen vom Strand Anakena, dem Ort, an dem alles begann, denn der Legende nach landeten hier die ersten Siedler der Insel. Es ist ein mystischer, zeremonieller Ort, der dank seines Ahu Nau Nau und seiner wunderbaren Moais eine besondere Energie besitzt, in Polynesien Mana genannt.
Ein möglicher Ursprung des Wortes Anakena liegt in der Verbindung der Wörter “ana”, was in der Sprache der Rapanui Höhle bedeutet, und “kena”, dem einheimischen Namen für den Tölpel (Sula dactylatra), einen Seevogel, der noch heute auf der Insel nistet.

Karte Rapa Nui

Life is better in a bikini & flip-flops

Anakena, der Hauptstrand der Osterinsel, verkörpert das Bild eines Strandparadieses, das vielen von uns vorschwebt. Der feine weiße Korallensand, das kristallklare türkisfarbene Meer, die sanften Wellen und die Kokospalmen schaffen eine ideale Kulisse für Erholung und Entspannung.
Doch Anakena ist mehr als nur ein idyllischer Strand: Dieser Ort wird als die Wiege der Geschichte und Kultur der Osterinsel angesehen und steht als Symbol für das reiche Erbe dieses faszinierenden Teils der Welt.

Anakena
Rapa Nui Modell am Anakena Strand

Antike Kultur

Die Legende erzählt, dass der erste König der Insel, Ariki Hotu Matu’a, zusammen mit seiner Familie vor mehr als 1300 Jahren in der Bucht von Anakena landete.
Die ersten Siedler, die sich auf dieser abgelegenen Insel niederließen – die durch den weiten Pazifischen Ozean von anderen Ländern isoliert ist – entwickelten eine einzigartige Kultur. Sie brachten eigene Traditionen, Bräuche, eine eigene Sprache und Schrift hervor, die bis heute Bestand haben.
Die alten Rapa Nui erstellten zudem riesige Moais, die sie über die gesamte Insel transportierten. Das Geheimnis, wie sie dies bewerkstelligten, ist bis heute nicht gelüftet. Vielleicht ist es gerade dieses Mysterium, das die Kultur der Rapa Nui so faszinierend und rätselhaft macht und die die Neugier von Besuchern und Forschern gleichermaßen weckt.

the best experience ever